Neururer verprasst Budget- Tevez reagiert über

Dijon – Neururer hat es wieder getan. Erneut beweißt der spendierfreudige Manager, dass finanzielle Sorgfalt nicht sein Steckenpferd ist. Jetzt ist der Verein 1,19 Mio im Minus und wird wohl von der Liga wieder hart bestraft. Der beste Spieler wird wohl gesperrt werden und Dijon muss dafür ein kleines Talent verpflichten. Der Verein hat angekündigt, dass er „den CC auch ohne Tevez gewinnt“ und Jerome den Verlust wohl kompensieren will.

Leider kam diese Nachricht bei Tevez und seinen Fans nicht so gut an. Das Stadion wurde kurzerhand in Brand gesteckt.

Man hätte den Spieler darauf aufmerksam machen sollen, dass man sich mit geschickter Transferpolitik sich vielleicht noch retten kann. Denn der Transfermarkt ist noch offen.

Wie es zu diesem finanziellen Zwischenfall kam ist allerdings leicht erklärt.
Neururer bot in aller Begeisterung über die Performance von Luiz Gustavo viel Geld im Forum, trug es aber erst nicht in das Transfertool ein.
Dadurch verlor der rebellische Rechenlegastheniker den Überblick und bot einem gewissen Riad Mahrez viel zu viel Gehalt an.
Bei einer ordnungsgemäßen Eintragung in der Transfertool hätte er bei Maximales Gebot klar gesehen, dass sein Budget dies Ausgabe nicht mehr zugelassen hat.

Der Transfer wurde daraufhin durch die LL nachgetragen:
Begründung: Natürlich hätte man dieses Gebot für ungültig erklären können. Dazu hätte der Manager sich schnell an die LL wenden können und seinem Vorbieter bescheid geben müssen.
Da allerdings dies nicht passierte und US Orleans schon aufgrund des Überbietens anders geplant hat, wurde das Gebot nachgetragen um den Schaden auf den Verursacher zu lenken und nicht auf einen evtl. unschuldigen Kleinstadtverein aus Frankreich.

Die Bilder vom brennenden Stadion kann man hier bewundern: KLICKMICH <- das ist ein Link

Bildquelle Bild.de

Schreibe einen Kommentar

Pes-online-liga

2 User(s) Online
  • Tsubasa2901
  • Marley